Sie sind hier: Nanotechnologie

Nanotechnologie

Unser Produkt OLMOPROTECT erhält äußerst widerstandsfähige Nano-Partikel, die auf jeder glatten Oberfläche eine dauerhafte und unsichtbare Schutzschicht bilden. Diese mikroskopisch dünne Schicht steigert sichtbar den Glanz Ihres Fahrzeuges und lässt Schmutz, Vogelkot, Insekten, Streusalz, usw. kaum eine Chance, haften zu bleiben.
Wählen Sie regelmäßig das Waschprogramm mit OLMOPROTECT und das mühsame und aufwendige Polieren entfällt.

Mehr Informationen zu OLMOPROTECT finden Sie hier »

Selbstreinigende Oberflächen sind von zunehmend technischer und wirtschaftlicher Bedeutung. Bei dieser begehrten Eigenschaft durch superhydrophobe mikro- und nanostrukturierte Oberflächen handelt es sich um ein rein physiko-chemisches Phänomen, welches sich auf technische Oberflächen übertragen läßt.

Man nennt diese Eigenschaft Lotuseffekt, auch Lotoseffekt. Damit wird die geringe Benetzbarkeit einer Oberfläche bezeichnet, wie sie bei der Lotospflanze beobachtet werden kann.  Wasser perlt in Tropfen ab und nimmt dabei auch alle Schmutzpartikel auf der Oberfläche mit. Verantwortlich dafür ist eine komplexe mikro- und nanoskopische Architektur der Oberfläche, die die Haftung von Schmutzpartikeln minimiert.

Die Selbstreinigungsfähigkeit wasserabweisender mikro-nanostrukturierter Oberflächen wurde in den 1970er Jahren entdeckt und seit Mitte der 1990er Jahre in biomimetisch-technische Produkte übertragen. Diese sind mit dem Markennamen Lotus-Effekt gekennzeichnet.

Quelle: Wikipedia